eiko_icon Vollbrand eines LKW

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Brand
Zugriffe 55
Einsatzort Details

BAB 48, vor dem Rastplatz Herberkaul
Datum 09.09.2019
Alarmierungszeit 17:04 Uhr
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

Löschzug Kernstadt
  • HLF 20/16
  • LF 16/12
  • TLF 20/40 SL
Löschzug Hausen
  • TLF 16/24 Tr
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  LF 16/12  TLF 20/40 SL  TLF 16/24 Tr
Brand

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Mayen wurde aufgrund eines im Vollbrand stehenden LKW mit dem Stichwort "B 2 Fahrzeugbrand groß" alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine Rauchsäule weithin sichtbar. An der Einsatzstelle wurde die Meldung im Rahmen der Erkundung bestätigt. Das Führerhaus stand im Vollbrand und wurde von zwei Trupps unter Pressluftatmer mit jeweils einem C-Rohr unter Verwendung der Rettungsplattform für LKWs abgelöscht. Die Feuerwehr Kaisersesch unterstützte bei den Löscharbeiten mit einem Trupp. Ferner wurde die Einsatzstelle gegen Verkehrsgefahren abgesichert.

An der Einsatzstelle waren neben den Kräften der Löschzüge Hausen und Kernstadt die Feuerwehr Kaisersesch, der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes, die Autobahnpolizeiinspektion Mendig und ein Abschleppunternehmen sowie die Autobahnmeisterei Kaisersesch.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Tag der offenen Tür

Graslandfeuer-Index
aktuelle Gefährdungsstufe 3
(mittlere Gefahr)
gültiger Bereich : Andernach
Waldbrandgefahr-Index
aktuelle Gefährdungsstufe 3
(mittlere Gefahr)
gültiger Bereich : Andernach  
www.dwd.de

DWD Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Mayen-Koblenz :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15.09.2019 - 14:12 Uhr