Brand einer Garage

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brand
Zugriffe 317
Einsatzort Details

Mayen, Untere Grabenstraße
Datum 12.04.2021
Alarmierungszeit 15:23 Uhr
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 31
eingesetzte Kräfte

Löschzug Kernstadt
  • HLF 20/16
  • DLA(K) 23/12
  • LF 16/12
  • Kdow 10/1
Löschzug Hausen
  • TLF 16/24 Tr
  • GW-Mess
sonstige Kräfte
  • MTF 2/19
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  DLA(K) 23/12  LF 16/12  Kdow 10/1  TLF 16/24 Tr  GW-Mess  MTF 2/19
Brand

Einsatzbericht

Der Brand einer Garage in der Ortslage Hausen führte zu einer Alarmierung der Löschzüge Hausen und Kernstadt. Bereits auf der Anfahrt konnte eine deutliche Rauchentwicklung festgestellt werden. Mutmaßlich hatte sich der Brand bei Restaurierungsarbeiten an einem Oldtimer-Fahrzeug entwickelt und sich zügig in der betroffenen Garage ausgedehnt. Zwei Trupps haben unter Atemschutz mit jeweils einem C-Rohr die Brandbekämpfung in der Garage aufgenommen. Ein dritter Trupp errichtete auf dem Dach einer angrenzenden Garage eine Riegelstellung zu dem unmittelbar angrenzenden Wohnhaus. Mit den ergriffenen Maßnahmen konnte der Brand zügig bekämpft werden.

In der Folge galt es, das ausgebrannte Fahrzeug mittels eines Greifzug aus der Garage zu bergen und Glutnester abzulöschen. Das an die Garage angrenzende Wohnhaus wurde zudem mittels Überdrucklüfter belüftet und freigemessen.

Neben den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr waren die Polizeiinspektion Mayen sowie der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes an der Einsatzstelle.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder