Neues Feuerwehrgerätehaus für die Freiwillige Feuerwehr Mayen-Hausen

In den letzten Tagen durfte sich die Freiwillige Feuerwehr Mayen, Löschzug Hausen über das neues Feuerwehrhaus im Mayener Stadtteil freuen.

Am 6. Juni 2019 begannen die Bauarbeiten für das neue Feuerwehrhaus mit dem symbolträchtigen ersten Spatenstich. Nach über einem Jahr Bauzeit, war es dann nun endlich soweit. Oberbürgermeister Wolfgang Treis überreichte Wehrleiter Andreas Faber und Löschzugführer Marco Fischer, stellvertretend für die Feuerwehrkameradinnen und –kameraden aus Hausen, den Schlüssel zum neuen Feuerwehrgerätehaus.

„Ein großes Ereignis und ein riesiger Schritt der heute für sie, liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden, in Erfüllung geht. Es ist schön zu sehen, dass sie nun die richtigen Einsatzmittel sowie ein neues Feuerwehrhaus haben, die den einwandfreien Alarmablauf ermöglichen“, so der Stadtchef.

Anschließend begrüßten Ortsvorsteher Karl-Josef Weber, Wehrleiter Andreas Faber und Löschzugführer Marco Fischer die Anwesenden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Schlüsselübergabe nur in kleinem Rahmen auf dem Vorplatz des neuen Feuerwehrhauses durchgeführt.

Dieses besitzt nunmehr eine Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen, in der alle Feuerwehrfahrzeuge Platz finden. Auch gibt es einen Sozialtrakt mit Seminarraum, kleiner Küche und Besprechungsraum.

Der Löschzug Hausen freute sich über das neue Feuerwehrhaus und ließ den Abend gemütlich in kleiner Runde ausklingen.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1.160.000 Euro.